Auenstr. 10

Auenstr.

Mo-Fr 8 -18, Sa 9 -12 Uhr
T +49 89 201 00 43

Schuhe von Hand gefertigt – garantieren ausgezeichnete Passform, Bequemlichkeit, Langlebigkeit und Reparaturfähigkeit

Exklusive Lederqualitäten und diverse Sohlenvarianten, handwerklich zu höchster Passform verarbeitet – so entsteht der perfekte Schuh für Sie! Egal ob Vollmaß oder Konfektion – für welche Art Sie sich auch entscheiden – unsere handgefertigten Schuhe befinden sich alle auf absolut gleichem Qualitätsniveau.

  • Vollmaß → "Der Maßschuh" mit individuellem Leisten gefertigt
  • Konfektionsmaß → Auf Basis eines Standardleisten – individuell veränderbar
  • Kollektionschuh → Bereits fertige Schuhe – nach Standardleisten handgemacht

Bei Interesse an einem Maßschuh vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns, so können wir genügend Zeit für Sie einplanen.

Die Entstehung des Maßschuhs
Die Anfertigung eines Maßschuhs beginnt immer mit der Entwicklung des Leistens. Dieser wird nach dem individuellen Abdruck und Umriss des Fußes aus Holz hergestellt. Nach der Fertigung des Leistens wird ein "Probeschuh" gebaut.

Es folgt die erste Anprobe. Mit Hilfe dieses Probeschuhs, der als Vorlage für den gewünschten Maßschuh dient, können anschließend noch eventuelle Korrekturen am Leisten vorgenommen werden. Nun beginnt die eigentliche Arbeit am Maßschuh.

Nach Kundenwunsch oder gemeinsamen Überlegungen, welches Leder (Rind-, Kalb-, Pferde-, Stachelrochen-, Wild- oder Exoticleder, glatt, gepresst, gelackt, scotchgrain oder geflochten) für das ausgewählte Modell verwendet werden soll, sowie der Entscheidung über die Sohle, schneidet der Schuhmacher die Sohle von Hand zu. Die Brandsohle wird danach am Leisten befestigt und die Risslippe von Hand herausgearbeitet. Hier werden später Rahmen und Oberleder angenäht. So wird der Schuh stabil und gleichzeitig flexibel. Mittels Schablonen werden dann die Oberlederteile zugeschnitten. Anschließend – wenn gewünscht – mit Muster verziert, versteppt und mit dem Innenfutter aus Leinen oder hochwertigem Futterleder zusammengenäht. Der Oberschuh wird danach provisorisch am Leisten befestigt und mit dem Rahmen samt Risslippe vernäht. Dabei bleibt die Ferse ausgespart. Diese wird von innen mit dem Absatz vernagelt.

Der Hohlraum im Rahmen wird sorgfältig mit Kork und Harz gefüllt. Jeder Fuß kann so sein eigenes Fußbett formen. Jetzt wird die Laufsohle angenäht. Der Absatz besteht je nach Höhe zumeist aus vier bis fünf Lederschichten. Danach wird eine Gummi- oder Perlonecke eingearbeitet um so den Absatz zu schonen.

Die Anfertigung eines Maßschuhs dauert je nach Ausführung ca. acht Wochen. Bei der Endkontrolle und dem "Finish" wird der Schuh noch einer sorgfältigen Rundumpflege unterzogen. Mit dem passenden Strecker kommen die Schuhe in einen weichen Stoffbeutel – Ihr persönlicher Maßschuh ist fertig!

Münchener Schuhwerkstätten GmbH
Auenstraße 10   D-80469 München
Tel: +49 89 2010043   Fax: +49 89 80919347
Kontakt   E-Mail   Ihre Anfrage